BMDV startet Aufruf für deutsch-chinesische F&E-Kooperationsprojekte im Bereich Wasserstoff- und Brennstoffzellenfahrzeuge

Ab sofort können Projektskizzen für deutsch-chinesische Forschungs- und Entwicklungs-Kooperationsprojekte im Bereich Wasserstoff- und Brennstoffzellenfahrzeuge eingereicht werden. Der Aufruf findet im Rahmen des “Sino German Electro Mobility Innovation and Support Center (SGEC)” statt. Das SGEC vereint und koordiniert Aktivitäten und Projekte der deutsch-chinesischen Kooperation zu Elektromobilität sowohl mit Batterie- als auch Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie, die zwischen dem BMDV und dem chinesischen MoST besteht.

Wasserstoff in der Industrie

Das SGEC steht für einen überregionalen wissenschaftlichen Austausch mit China sowie für die Durchführung marktnaher Demonstrationsprojekte. Die Vorhaben des SGEC werden politisch vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) und vom Ministerium für Wissenschaft und Technologie der Volksrepublik China (Ministry of Science and Technology – MoST) unterstützt.

Ziel der im Rahmen des SGEC geförderten Projekte ist eine Unterstützung des Markthochlaufs von batteriebetriebenen und mit Wasserstoff-Brennstoffzellen ausgestatteten Fahrzeugen. Dabei steht nicht zuletzt der gegenseitige Erfahrungsaustausch im Vordergrund, von dem die deutsche und chinesische Seite profitieren können.

Aktuell können wieder bis zum 31. Dezember 2022 Projektskizzen für deutsch-chinesische Forschungs- und Entwicklungs-Kooperationsprojekte im Bereich Wasserstoff- und Brennstoffzellenfahrzeuge beim Nationalen Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) eingereicht werden.
 

Weitere Informationen zum Förderaufruf.
Weitere Informationen zu SGEC.


SGEC Interessierte und Antragssteller auf deutscher Seite wenden sich bei Fragen rund um Wasserstoff-Brennstoffzellenmobilität (inkl. Infrastruktur) bitte an unsere Kollegin Xiaowen Xu und unseren Kollegen Simon Verleger.

Kontakt
E-Mail: sgec@hysolutions-hamburg.de
Fon: +49 40 3288 -39 62/ -44 75

In Kürze: Emissionsfrei für Hamburg

Die hySOLUTIONS GmbH ist ein öffentlich-privates Unternehmen mit Gesellschaftern aus dem Mobilitäts- und Infrastruktursektor, der Energiebranche sowie der Hamburger Wirtschaft. 2005 gegründet, unterstützt und koordiniert hySOLUTIONS in enger Abstimmung mit den Behörden des Hamburger Senats die Anwendung von Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologie sowie innovative elektrische Antriebs- und Versorgungssysteme in Hamburg und der Metropolregion.